ASSMATIX - Critics

Assmatix Critics


Plastic Bomb 08. Januar 2015
Dortmund Punk Rules ok! ASSMATIX aus Dortmund sind sozusagen unkaputtbar und bringen hier ihren neusten Tonträger an den Start. Musikalisch sehr guter Punk Rock, der teils auf englisch als auch auf deutsch gesungen wird. Bitte lest Euch in dieser Ausgabe auch meine Kolumne durch, wo es zum großen Teil um ASSMATIX geht. Von dieser neuen CD bin ich regelrecht geflasht, weil die neuen Songs richtig richtig gut geworden sind. Die Jungs aus der Band haben sich entschieden ein bisschen mit ihrem Sound zu experimentieren und haben meiner Meinung nach ihre bislang besten Songs geschrieben. Da darf es auch mal eine Begleitung durch ein Klavier oder Saxophon sein, denn ASSMATIX setzen diese Parts vollkommen cool und unpeinlich ein. Und dabei machen die um die 50-jährigen bereits seit über 30 Jahren Punk Rock Mucke. Die einzelnen Songs haben so verdammt gute Melodien und unerwartete Passagen, das es mir eine regelrechte Freude war diese CD in den letzten Wochen immer wieder anzuhören. Und ich entdecke immer wieder neue gute Stellen. Die neue CD wurde in kompletter Eigenregie herausgebracht, daher möchte ich die Gelegenheit nutzen und Euch diese CD wärmstens empfehlen, weil man hier tollen Punk Rock Musik zu hören bekommt. Die Musik ist anspruchsvoll und stammt dennoch von der Basis, ist grundehrlich und einfach nur sympathisch. Helge
(www.assmatix.de)

tongebiet.de vom 24.06.2014 von Uwe Meyer

„Ursprünglich wollten wir uns ‚The Asthmtics’ nennen, weil zwei von uns Asthma hatten. Weil es aber schon eine US-amerikanische Band mit dem Namen gab, wurde es in Assmatix umgewandelt. Klingt irgendwie auch cooler!”, sagt die Dortmunder Punkband selbst. Ja, ja, im Alter kommen so manche Wehwehchen. Über 30 Jahre spielen die Jungs von Assmatix nun schon den alten Punk, ganz Old School, und ohne Firlefanz. Das ist auch auf dem neuen Album „The Ex-Generation“ nicht anders.

Von Altersmüdigkeit und Zipperlein ist da nichts zu spüren, auch wenn sich musikalisch einige leichte Veränderungen in den „Auf die Fresse Sound“  eingeschlichen haben. Reggae und Ska haben sich eingeschlichen. Es sind weibliche Backing-Vocals zu hören, Saxophon und gar ein Piano, das vom Dortmunder Blues-Urgestein Huggy  gespielt wird. Der Sound aus 77er Punkrock, Hardcore und gelegentlichen metallischen Klängen wird dadurch noch variabler. Die Energie jedoch ist geblieben und Grundlage aller Songs der Pott-Punker. Inzwischen singt Frontmann Andy S. gelegentlich auch Deutsch und Nummern wie „Arsch hoch“, „Ein Toast aufs Leben“ und „Spaßbremser“ sind richtige Burner.

Wenn die Assmatics mit Reggae-Riddims aufwarten, dann denkt man natürlich an alte Helden wie „The Clash“ und „The Ruths“, aber das soll vermutlich auch so sein und ist sicherlich nicht die schlechteste Variante für ein entspanntes Intermezzo und eine kleine Atempause zu sorgen, denn ansonsten geben die „Punk-Oldies“ ordentlich Gas. Gelernt ist halt gelernt, denn nicht umsonst findet man im Stammbaum der Band glorreiche  Namen der Dortmunder Punk-Historie. Die Mitglieder der Assmatix spielten zuvor bei The Idiots, Billy Rubin, The Daybreak Boys, Rimshout, Saad, EWG und anderen. Tradition verpflichtet. Das ist im Punk nicht anders.

Das inzwischen  4. Album der Band Assmatix  kann man über die Homepage der Band bestellen: assmatix@gmx.de



ASSMATIX-10-Track-CD-ALBUM: "A(s)symetrical" (2008) OX FANZINE (# 80 / Nov.`08 - Jan.`09)
Die ASSMATIX sind eine echte Ruhrpott-, sprich Dortmunder Truppe. Das aktuelle Line-up besteht aus fünf Leuten. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal das Vergnügen, ihre 9-Song-CD "Live Fast, Die Old" zu besprechen. Die war cool. Die vorliegende Scheibe hat nicht ganz das Niveau, bietet aber genau das, was man von den Jungs erwarten kann. PunknRoll der alten Schule. Den spielen sie wahrscheinlich überwiegend in kleinen, verschwitzten Clubs vor überwiegend tätowierten, Alkohol-kompensierenden Menschen. Innovativ ist die Vorstellung zwar nicht, aber das wird auch nicht das Ziel der Protagonisten sein. Ich finds okay, obwohl mich die Songs nicht wirklich vom Hocker hauen. Das Ganze ist in Eigenregie entstanden. Punkrock. Zahni http://www.ox-fanzine.de

ASSMATIX-10-Track-CD-ALBUM:

Die ASSMATIX sind eine echte Ruhrpott-, sprich Dortmunder Truppe. Das aktuelle Line-up besteht aus fünf Leuten. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal das Vergnügen, ihre 9-Song-CD "Live Fast, Die Old" zu besprechen. Die war cool. Die vorliegende Scheibe hat nicht ganz das Niveau, bietet aber genau das, was man von den Jungs erwarten kann. PunknRoll der alten Schule. Den spielen sie wahrscheinlich überwiegend in kleinen, verschwitzten Clubs vor überwiegend tätowierten, Alkohol-kompensierenden Menschen. Innovativ ist die Vorstellung zwar nicht, aber das wird auch nicht das Ziel der Protagonisten sein. Ich finds okay, obwohl mich die Songs nicht wirklich vom Hocker hauen. Das Ganze ist in Eigenregie entstanden. Punkrock. Zahni http://www.ox-fanzine.de



ASSMATIX-10-Track-CD-ALBUM: "A(s)symetrical" (2008) OX FANZINE (# 80 / Nov.`08 - Jan.`09)
Die ASSMATIX sind eine echte Ruhrpott-, sprich Dortmunder Truppe. Das aktuelle Line-up besteht aus fünf Leuten. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal das Vergnügen, ihre 9-Song-CD "Live Fast, Die Old" zu besprechen. Die war cool. Die vorliegende Scheibe hat nicht ganz das Niveau, bietet aber genau das, was man von den Jungs erwarten kann. PunknRoll der alten Schule. Den spielen sie wahrscheinlich überwiegend in kleinen, verschwitzten Clubs vor überwiegend tätowierten, Alkohol-kompensierenden Menschen. Innovativ ist die Vorstellung zwar nicht, aber das wird auch nicht das Ziel der Protagonisten sein. Ich finds okay, obwohl mich die Songs nicht wirklich vom Hocker hauen. Das Ganze ist in Eigenregie entstanden. Punkrock. Zahni http://www.ox-fanzine.de

PLASTIC BOMB (#65 / Winter 2008/2009)
Ich muß direkt gleich am Anfang zum Ausdruck bringen, das ich von dieser CD sehr überrascht bin. Positiv überrascht. Immerhin begleiten mich die ASSMATIX aus Dortmund nun auch schon seit gut 8 Jahren mit ihren bisherigen Veröffentlichungen. Ich kann mich noch sehr gut an den Song "Fast cars" von der 2004er CD erinnern, welchen ich für einen genialen Punk Rock Song halte. Warum ich nun überrascht bin? Nun, weil mich die Qualität der einzelnen Songs begeistert, denn hier wird Ruhrpott-Punk Rock gespielt, der Arsch inne Buxe hat! Halt, die 8 Jahre, die ich oben genannte habe, bezieht sich nur auf die Zeit, seitdem es ASSMATIX Veröffentlichungen gibt. Die Leute aus der Band machen aber schon viel länger Mucke. Kennen gelernt haben wir vom PLASTIC BOMB die Leute zuvor, als sie als EWG unterwegs waren und u.a. auch auf einer PLASTIC BOMB Party die allerfeinsten Punk Rock Cover Songs gespielt hatten. Und noch früher haben die Leute bei Bands wie THE IDIOTS oder RIM SHOUT gespielt, um mal die bekannteren Bands zu benennen. Und nun setzen sie die gleiche gute Punk Rock Qualität fort, indem sie einfach gute flüssige Songs mit viel Melodie und einem sehr markanten Gesang verbinden. Sie spielen "echten" Punk Rock, nicht zu schnell, kein Geknüppel, ohne Moshparts, keinen Old School Hardcore, keinen Crust...mann, mann, mann...das hört sich hier an wie eine Ausschluß-Aufzählung, nach dem Motto was es nicht ist. Das hier kickt verdammt gut! Helge Helge http://www.plastic-bomb.de

OX FANZINE (# 37 / Nov.`04 - Jan.`05)
Jo. Die ASSMATIX kommen aus Dortmund und dürften dementsprechend nicht mit der aktuellen Tabellensituation des BVB zufrieden sein. Ich nehme einfach mal an, dass die Jungs auf Fußball stehen, denn seit Anfang der 80er Jahre wurde Alkohol getrunken und u.a. bei den IDIOTS, RIMSHOUT, oder den DAYBREAK BOYS gespielt. Im Info heißt es denn auch: "Wegen des nun doch schon etwas gesetzteren Alters, dümpeln ASSMATIX zwischen Couch-Pupsing und Punk-Rock hin und her". Auf diesem 9-Track-Mini-Album gibt es allerdings sehr ansprechenden Punk´n Roll zu hören. Keine Schnörkel und bloß nicht zu Ernst nehmen. Immer fein nach vorne. Die REVOLVERS lassen auch grüßen, bloß ohne Piano und mehr Punkrock. Sänger Andy hat eine coole Stimme. Eigenproduktion. Mir gefällt´s. Und das liegt bestimmt nicht nur an meinem Alter...! Zahni http://www.ox-fanzine.de

PLASTIC BOMB (#49 / Winter 2004/2005)
Wenn mich einer fragt, dann würde ich sagen, das ich ASSMATIX für die geilste Punk-Rock Band aus dem Ruhrpott halte. Diese neue CD ist der Beleg für diese Aussage, denn direkt das erste Lied "My fast car" ist der absolute Punk Rock Smash-Hit! ASSMATIX aus Dortmund haben mit dieser CD einen ganz enormen Schritt nach vorne gemacht. Einst hatten sie unter dem Namen EWG als Cover-Band angefangen (kann sich jemand noch an die frühen Plastic Bomb Partys erinnern?! Coole Sache das!), aber als ASSMATIX sind sie einfach nur eine klasse Punk-Rock Band. Immerhin haben sie ja auch schon etliche Jahre Banderfahrung auf dem Buckel, was sich hier hörbar bezahlt macht. 9 Songs, allesamt eigenproduziert (sehr geile Studioaufnahme) und im Eigenvertrieb. Das hier ist tausendmal besser, als diese gehypten Deutschpunkbands. Die Mucke von ASSMATIX hat Arsch inner Buxe!! Helge http://www.plastic-bomb.de

MOLOKO PLUS (#27 / Dezember 2004)
Zwei Jährchen hat die Dortmunder Veteranen-Kombo (IDIOTS, RIMSHOUT, DAYBREAK BOYS, EWG) auf dem Buckel. Und man merkt der Musik an, dass die Männer was können, hier findet ihr keinen Dilletantismus; Aufnahmen, Instrumente und Songwriting sind topfit. Schneller, harter Punkrock, auch dem Benzinrock wird gehuldigt, nämlich mit dem Opener „Fast Car“ (ich würde aber mal nach der Kompression von der Karre schauen). Ganz großes Kino und seit ich nicht mehr in Dortmund wohne, muss ich mir auch keinen Lokalpatriotismus vorwerfen lassen. Außerdem gibt es von den Assmatix die CD „No Time“ (ein Demo?) aus dem Jahr 2002, dass insgesamt etwas mehr nach Hardcore, allerdings ohne nervige Metal-Moshparts klingt, und auf dem die Band noch zu dritt ist, Steve übernimmt den Gesang. Allerdings könnte „What you give is what you get“ auch auf der neuen CD drauf sein. Auch hier ist das Songwriting sehr gut, es sind nur Hits drauf, wobei mir besonders „Schweigen“ gefällt (der einzige deutsch gesungene Song der Assmatix). Ich bin immer wieder überrascht, was sich in den Kellern der Republik so an Punkrock abspielt. Checkt das hier aus, fragt bei Steve nach, die CD ist sicherlich für kleines Geld erhältlich. Aber ihr Loser kauft lieber die neue Social Distortion. TB http://www.moloko-plus.de


Wir verwenden Cookies, solltest du damit nicht einverstanden sein, dann klick hier um unsere Seite zu verlassen.